Nalas Schrauber Blog / VW Golf Country VW Golf Country ... der "Urvater aller SUVs"

BrokeVW.com

Die Website selber ist zwar nicht der "Hingucker", aber da darf man sich nicht täuschen lassen!
Der Inhalt ist für alle, die am 020er Getriebe schrauben wollen (oder müssen) seeeehr interessant :!:

 

T3 syncro Visco Kupplung zerlegen und instandsetzen

Heute 'mal wieder etwas interessantes zum Thema Viscokupplung gefunden:
Auf SyncroWiki / YouTube gibt es einige Videos zum Instandsetzen einer Viscokupplung.
Im Prinzip ist die Viscokupplung des Country mit der des T3 ja zum Glück identisch ... :idea:






 

VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4

... was bei Nala geklappt hat, geht bei anderen natürlich auch.

Vor einigen Tagen erreichte mich folgende Mail aus Baden-Württemberg:

Hallo Alex,
wie versprochen anbei ein paar Bilder meiner Umbauaktionen auf A4 Federn. Die Dämpfer konnten durch einen ehrgeizigen Kfz-Mechaniker gerettet werden(Gewinde nachschneiden und die Federtellerhalterungen wurden angepunktet). Seit zwei Wochen fahre ich nun damit und bin zufrieden.
Ich habe mir drei paar A4 Federn besorgt, da ich als Familienauto einen A4 Kombi fahre passte das! Ganz neue sind zu lang und zu straff (im Vergleich zu den Countryfedern). Ich habe dann die genommen die vom Zustand noch ok waren aber von der Länge nicht alzu viel länger waren...das Ergebnis kann sich sehen und fahren lassen - ich sehe kaum nen Unterschied.
Gruß
Stefan

Ein Country läßt sich also auch mit überschaubarem finanziellem Aufwand am Laufen halten. Man muß nur hartnäckig sein und ggf. einen "ehrgeizigen Kfz-Mechaniker" finden! :D

VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4
VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4
VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4
VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4
VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4
VW Golf Country / Federn hinten vom Audi A4
 

Es werde Licht ...!

Mit der Zeit verringert sich die Leuchtstärke der Frontscheinwerfer immer weiter. Das hatte ich ja auch schon gemerkt. Da hilft eigentlich nur der Einbau von Relais, die die Scheinwerfer direkt von der Batterie aus versorgen.
Hätte nicht gedacht, dass das eine deutliche Verbesserung bringt, aber spätestes seit dem Wintertreffen 2007 bin ich überzeugt, dass es 'was bringt. :D

Meistens hört man, dass das Problem mit einem Austausch der Scheinwerfer behoben sei. Aber wenn es denn bei einem Golf mit DE-Lampen (Grill von HELLA) auch nicht anders ist, dann liegt das Problem wohl eher in der Spannungsversorgung und nicht an angelaufenen Reflektoren.

Und wenn der Schalter dann irgendwann völlig am Ende ist, geht auch schon 'mal die Beleuchtung teilweise gar nicht mehr in Betrieb. >:(

Wenn man nicht selber basteln kann oder will, ist diese Seite einen Blick wert: www.h4-booster.de!