Nalas Schrauber Blog / Nala ... wir schrauben " 'mal eben schnell "  ;-))

Nala Fotos von 2011

Nach 34 Monaten in der Scheune wurde es nun langsam aber wirklich Zeit, zumindest eine paar Tage unterwegs zu sein. :D
Die Mängelliste nach so langer Standzeit hielt sich in Grenzen. Lediglich drei der vier Auspuffgummis waren gerissen. Ansonsten war alles dicht und trocken und der Motor sprang auch gleich beim ersten Startversuch an - so muß das sein!
Beim Radwechsel wurden dann gleich noch die hinteren Bremsen geprüft, denn nach 10km wurde auf der linken Seite die Bremstrommel deutlich zu warm. Damit war dann alles wieder top in Ordnung.

Nala Fotos von 2011
Nala Fotos von 2011
Nala Fotos von 2011
 

Nala 2008

2008 war eine kurze Saison. Aber immerhin hat es dann im Oktober doch noch geklappt, und NALA war zumindest 'mal wieder für ein paar Wochen auf der Straße.
Und mit der Vorfreude auf das Sommertreffen 2009 im Erzgebirge geht es jetzt erst 'mal wieder ins Winterquartier.

Nala 2008
 

Nummernschild für einen Country

Das ist ja wohl das optimale Nummernschild für einen Country! B)

Nummernschild für einen Country
DAS Nummernschild für einen Country

Leider gibt es sowas bei uns nicht ... :-/

 

Erste Probefahrt mit Anhänger

Letztes Wochenende hatten wir endlich 'mal die Gelegenheit, eine Probefahrt mit Anhänger zu unternehmen. Wir wollten doch endlich wissen, wie Nala sich mit den Federn vom Audi an der Hinterachse unter diesen Bedingungen verhält.

Das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend! Das Gespann mit deutlich über 1000kg am "Haken" und einer Stützlast von über 50kg ließ sich in allen Situationen suuuuper bewegen ... :D

Erste Probefahrt mit Anhänger
Erste Probefahrt mit Anhänger
 

Saisonstart 2007

Nala muß ja auch 'mal wieder auf die Straße. Also nix wie in die Scheune und die Batterie wieder angeklemmt. Und der Motor läuft schon beim ersten Startversuch! Nicht schlecht nach über fünf Monaten "Pause" ! :D

Und wenn man schon dabei ist muß auch rechts noch ein neues Traggelenk rein, damit der freundliche Prüfer von der Dekra auch den letzten Punkt von seiner "Wunschliste" streichen kann.

Also: Er 'mal ab in die Garage und Schrauben. :D

Saisonstart 2007
Saisonstart 2007

Saisonstart 2007 / erst 'mal Schrauben :-))
Saisonstart 2007 / erst 'mal schrauben :-))
 

Nala hält Winterschlaf

Dank der Hilfe vom $_Junior2 sind die Standreifen nun drauf (Mädchen können doch "Autos schrauben" :D) und die Winterzeit in der trockenen Scheune kann beginnen.

Der Tüv hatte zwar noch 'was am rechten Traggelenk auszusetzen, aber das hat Zeit bis zum Frühjahr. Dann kommen gleich alle wichtigen Lager an der Vorderachse in einem Arbeitsgang neu rein.

Nala hält Winterschlaf
Nala hält Winterschlaf
 

Mädchen können doch "Autos schrauben" ...

 

Schieben und Tanken!

Naja, der Tank ist zwar fast leer, aber die paar Kilometer bis zur Scheune sind noch locker drin. Dachten wir! Denn die Tankuhr stand ja noch mitten im roten Bereich, und bei unserem Alltags-Golf war es locker genug, um bis zur Tankstelle zu kommen.

Und was ist? "Nala" fängt an zu ruckeln und versagt kurze Zeit danach komplett den Dienst, wo doch die Zapfsäule schon in Sichtweite ist! Da half nur noch schieben und beim nächsten Mal eher an die Tanke fahren. :D

So unterschiedlich können Golfs sein! :p

Tankuhr von "Nala": Jetzt aber schnell die nächste Tankstelle suchen ... !
Tankuhr von "Nala": Jetzt aber schnell die nächste Tankstelle suchen ... !

Tankuhr von Golf Bj.88: Der fährt noch ... !
Tankuhr von Golf Bj.88: Der fährt noch ... !
 

Scheibenwischer bleiben stehen ...

Die "Krankheit" hatte Nala ja von Anfang an:
Man machte den Scheibenwischer ganz normal an, und schon hatte man bei Regen wieder Durchblick. So weit, so gut.
Aber nach dem Ausschalten oder im Intervalbetrieb blieben die Wischer einfach irgenwo auf der Scheibe stehen. Echt lästig sowas :roll:

Der Wischerhebel war vom Vorbesitzer schon erneuert worden. Der war es dann wohl nicht. Also Relais für die Steuerung einfach 'mal gegen alle passenden Ersatzteile Nummer 19 oder auch 99 ausgetauscht. Aber nix wurde besser. :-/

Also ging es dann getreu dem Motto "...'mal eben schnell" an den Austausch des Wischermotors. Der lag ja schon griffbereit. :>>

Wie so oft, war es natürlich auch hier nix mit "schnell", denn wenn man schon einmal dabei ist, kann man ja auch noch den Wasserkasten vom Dreck der letzten 15 Jahre befreien und der Pollenfilter wartete ja auch schon lange im Regal auf seinen Einbau.

VW Golf Country Wasserkasten

Man wirft also bevor es so richtig losgeht noch einen Blick in die Anleitung für Selbstschrauber und stellt fest: Wischer abbauen, drei Schrauben bzw. Muttern lösen, Kabel abziehen und dann den Motor zusammen mit den ganzen Antrieb aus den Wasserkasten herausnehmen.

Klingt einfach, ist im Prinzip auch richtig, klappte aber leider so nicht. Denn im Laufe der Zeit (...der Golf 2 kanm ja '83 auf den Markt) hatte sich so einiges an Motorelektronik und damit auch an Kabeln in den Wasserkasten "eingeschlichen", das nun doch ein wenig den Weg versperrte.

Also 'raus mit dem ganzen Zeug, damit man auch gleich richtig den Kaltreiniger verteilen und die Kisten nach dem Ausspülen auch wieder richtig mit Pressluft trocknen kann.

Mit "schnell" war es also wieder 'mal nix. Und dann war da ja auch noch die Roststelle am Loch vom rechtenen Wischer, die erst noch vor dem Einbau versorgt werden mußte.

Nachdem alles wieder an seinem Platz war und der Motor auch perfekt lief, mußten nun nur noch die Wischerarme wieder drauf. Wenn man die schon 'mal in der Hand hat, kann man die ja auch gleich noch "schnell" ein wenig aufarbeiten ...

VW Golf Country Wasserkasten

Hat zwar wieder alles länger gedauert als geplant, aber $_Junior hatte wieder viel Spaß beim Schrauben! :D :D

 

Ein Auto namens "Nala" ...

Nun sollte das Ding noch einen Namen haben.
O.k., von mir aus wäre es auch ohne gegangen, aber die Abstimmung hätte ich dann wohl verloren.
Zum Glück konnten wir uns auf "Nala" (...aus König der Löwen...) einigen.

Sieht doch ganz niedlich aus, auch wenn die Ähnlichkeiten mit dem Country eher zufällig sind.
Immerhin dürfte die Geländegängigkeit vergleichbar sein ... :D :D

Ein Auto namens Nala ...
Ein Auto namens Nala ...
Wenn die nur alle in den Koffer gepaßt hätten ... :-))
 

Das Spiel beginnt ...

Noch bevor die Nummernschilder angeschraubt wurden, waren die ersten Arbeiten fällig. Aber das war ja vorher klar. Wenn man sich einen 12 Jahre alten Wagen zulegt, gibt es halt was zu tun:

  • Der Einsatz im Amaturenbrett war neben dem Lichtschalter durchgebrochen
    (wie schafft man das?).
  • Die Schaltuhr von der Standheizung hing wackelig neben dem Radio.
  • Das Außenthermometer löste sich vom sich langsam zersetzenden Teppichklebeband auf der Mittelkonsole.

Also alle Schalter und das Radio rausgebaut, von $_Schrotty die passenden Ersatzteile besorgt und schon konnte es losgehen. &#59;)

Golf Country
Golf Country
Golf Country
 

Nalas erste Fahrt

Nachdem die Schilder nun endlich dran waren und auch der Innenraum wieder an einen Stück war, konnte es an 15.10.2004 endlich zur ersten kleinen Ausfahrt durch und um den Deister gehen. B)

Ein völlig neues Fahrgefühl, wenn man bis dato nur einen "normalen" Golf gewohnt war! :>>

Nala's erste Fahrt
 

Gesucht und gefunden ...

Ein VW Golf Country sollte es werden. Nicht als Alltagsauto, sondern eher als Hobby. Also ging die Suche nach einem geeigneten Exemplar los. Es wurden laut Steyr insgesamt nur 7.735 Fahrzeuge dieser Art gebaut. Und das machte die Suche nach einem brauchbaren Country nicht gerade leichter.

Wunderkisten mit Beulen und einigen mehr oder weniger gut versteckten Roststellen und bei Bedarf auch mit Biotop auf den Fußmatten oder nach Wunsch auch Kofferraum, sowas war immer wieder zu finden.
Ärgerlich nur, wenn man für diese Feststellung ein paar hundert Kilometer gefahren war, weil der Verkäufer den Wagen am Telefon und/oder im Internet als so toll beschrieben hatte. :roll:
Der Golf 2 hält zwar einiges aus, aber wie bei allen Dingen hängt die Lebenserwartung auch hier von der Pflege ab.

Erstaunlich war dann das Ergebnis: In ganz Deutschland gesucht, und zwei Dörfer weiter gefunden. So sind wir dann nach einiger Suche zum "neuen" Spielzeug gekommen.

Und am 12.10.2004 war es dann endlich da:

Golf Country
Golf Country

Die Aufkleber hatte er wohl irgenwann 'mal verloren, und die Felgen waren auch nicht mehr die originalen. Aber der Rest sah nach 12 Jahren doch recht gut aus. :D